KonzerteVeranstaltungen

Queen Kings setzen der Salatkirmes die Krone auf

Veröffentlicht

Text Alexander Wittke | Bilder Gerhard Reidt | Video Gerhard Reidt

Die Krone auf eine bis dahin schon sehr gelungene Veranstaltung setzte die Band „Queen Kings“ am Sonntagabend der Salatkirmes auf.

Die Band wusste das Publikum im Festzelt schnell zu begeistern. Mirko Bäumer, Sänger der Queen-Cover-Band, brachte das Zelt nach nicht mal vier Liedern zum Beben und die Zuschauer vor die Bühne. Auch wenn es bis dahin mehrerer Aufforderungen von ihm bedurfte.

Mehr als 1.000 Zuschauer standen Kopf und tanzten vor der Bühne als Susann de Bollier gemeinsam mit Bäumer den Song „Under Pressure“ sang – und da war es grad mal zwanzig vor neun Uhr. Gleich danach kehrte bei „Love of my Life“ bedächtige Ruhe und mitsummen ein – ohne dass es auch nur einer wagte, die Fläche vor der Bühne zu verlassen. Es folgte „39“ und die Hände des Publikums vor der Bühne waren geschlossen nach oben gestreckt und wippten von rechts nach links. Zwischendurch zeigte Rolf Sander sein Können und unterhielt das Publikum mit einem minutenlangen Solo an seinem Bass, dem sich Schlagzeuger Oliver Kersten anschloss.

Mike Bäumer ist nicht Freddy Mercury, aber er ist ein Sänger mit einer eigenen starken Stimme. Er setzt eigene Akzente und wusste das Ziegenhainer Publikum jederzeit – und das über drei Stunden – zu führen und in seinen Bann zu ziehen. Die zehn bzw. zwölf Euro Eintritt dürfte an diesem Abend niemand bereut haben. (wal)

 

« 1 von 4 »

Wir sind auch auf Facebook & Co zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.