FesteKunst und KulturTreysaVeranstaltungen

Johannisfest 2015

Veröffentlicht

So vollbesetzt wie seit Jahren nicht mehr, zeigte sich der Marktplatz in diesem Jahr beim Johannisfest. Traditionell läuteten die Glocken der Totenkirche das Fest ein. Beeindruckend war das vielfältige Programm der Schulen und Vereine. Die derzeit zu Gast in der Schwalm anwesenden „Kinder von Tschernobyl“ bedankten sich mit Folklore Aufführungen aus ihrer Heimat. Christian Jatzko als Treeser Johannismann“ gab tiefe Einblicke in die Geschehnisse in Treysa. Den „Rausschmeißer“ machte dann der Schlagerbarde Romeo G..

Vielen Dank an meinen Freund Rudi Mende, der mich beim Fotografieren toll unterstützt hat.

« 1 von 2 »

Wir sind auch auf Facebook & Co zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.