Ten_Sing_2015 (59)

Ten Sing „Märchenstunde“ – Live in Concert 2015

Posted on Posted in Kunst und Kultur, Veranstaltungen, Konzerte, Theater, Ziegenhain

Text: Alexander Wittke nh24.de

Bilder und Video: Gerhard Reidt

Wenn die Mitglieder der Ziegenhainer Ten Sing Gruppe auf Grimms Märchen kommen, dann dreht sich Dorothea Viehmann sicher im Grab um. Die Grimms hatten sich ja schon einige »Freiheiten« herausgenommen – die Ten Singer trieben es am Samstagabend in der Ziegenhainer Kulturhalle allerdings auf eine humorvolle, spritzige und witzige Art auf die Spitze.

Im Rahmen ihres Jahresprojekts würfelte die junge Truppe die Märchen Hänsel & Rotkäppchen und Schneewittchen durcheinander. Franzi Knauff, die dem Orga-Team angehört und die Theaterleitung hatte, beschreibt dies so:
»Doch was passiert, wenn die Märchenfiguren plötzlich aufhören, den Worten der (vorlesenden) Oma zu folgen? Wenn die »Jugend von heute« anfängt, gegen die ältere Generation zu rebellieren? Wenn sie anfangen, selbstständig zu handeln und somit das Märchen verändern?«

Auf diese und andere Fragen hatte die Theatergruppe der Ten Sing am Samstagabend eine Antwort gegeben. Der Wolf war doch nicht böse und Rotkäppchen hat schon mal einen über den Durst getrunken. Das in ihren Spiegel verliebte Schneewittchen war nicht ganz so wichtig und verbrachte ihren Geburtstag, den die Zwerge wohl vergessen hatten, mit Hausarbeit.

Die rund 20 Protagonisten des Abends hatten sich ein Jahr in fünf Workshops auf ihren Auftritt vorbereitet. Die einen tanzten, die anderen führten das Theaterstück auf, fungierten als Band oder kümmerten sich um die Technik. So wurde gerappt, gerockt und auch gerangelt. Dabei waren die Darsteller auf der Bühne aber nicht alleine. Es war sozusagen eine »barrierefreie« Veranstaltung. Das Publikum war nicht nur dabei, sondern ein Teil der Ten Singer an diesem Abend. So verwundert es auch nicht, dass es am Ende der Veranstaltung noch eine vierte Zugabe vor der Halle geben sollte.

Ten_Sing_2015 (105)Mit 23 Jahren »viel« zu alt!

Es war aber auch ein Abend des Abschiednehmens. Dennis Krause hat Ten Sing als aktives Mitglied mit seinen 23 Lenzen verlassen. Selbstredend ist er »zu alt« für die Ten Singer, was bis zu einem bestimmten Maß stimmen mag. Sieben Jahre lang war Dennis eine treibende Kraft und eine Stütze der Ten Singer, die sich in ihrem festen Kern jetzt ohne den kleinen, starken Entertainer und Musiker weiterentwickeln wird.

 

 

Bilder, Bilder, Bilder……..

« 1 von 4 »

– Weitere Bilder in einer großen Bildergalerie auf nh24.de

Wir sind auch auf Facebook & Co zu finden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.