GR 2015_07_300434

Hessenschau Sommertour LIVE in Schwalmstadt Ziegenhain

Posted on Posted in Veranstaltungen, Festung, Ziegenhain, Schwalmstadt, Leute
P1190157
Nach der Sendung – Jens Kölker, Günter Berg, Gerhard Reidt, Andreas Hieke, Alexandra Reeg, Ann-Sophie Stumpf, Julia Hurtzig und Christina Behrendt

Nach der großen Opernaufführung Nabucco vor knapp zwei Wochen war der Ziegenhainer Paradeplatz erneut Schauplatz einer großen Veranstaltung. Eingeladen hatte diesmal die Hessenschau mit ihrer Sommertour.

Wer einmal hinter die Kulissen einer Fernsehsendung schauen wollte, kam voll auf seine Kosten bei der mehrere Stunden dauernden Veranstaltung mit viel Rahmenprogramm, Proben und Live-Schaltungen.

GR 2015_07_300226
13.00 Uhr – Der Hessenschau Tross rückt an.

Bereits um 13 Uhr rollte der Tross von gut einem Dutzend Fahrzeugen an. Innerhalb weniger Stunden wurde der Paradeplatz zu einem großen Freilichtstudio umgebaut. Das Büro der Schwalm-Touristik wurde zum Maskenraum und Produktionsbüro. Den rund 40 Mitarbeitern des Hessischen Rundfunks merkte man an, dass sie diesen Job nicht zum ersten Mal machten. Jeder im Team kannte seine Aufgaben und wusste, wann er was und wo zur Verfügung zu stellen hatte.

Ab 14.30 Uhr trafen dann auch die vielen Gruppen aus der Schwalm ein. Zusammen mit unserem Orgateam (Doris Heimmüller und Gerhard Reidt) haben die drei Redakteurinnen Julia Hurtzig, Alexandra Reeg und Christina Behrendt viele Vorgespräche mit den mitwirkenden Gruppen geführt. Wahrlich keine leichte Aufgabe in der ersten hessischen Ferienwoche. Aber mit großem Charme und Geschick ist des den Damen doch gelungen, ein großartiges Programm auf die Beine zu stellen. Ganz großer Dank gebührt dabei der Interessengemeinschaft Ascherode, die den bereits wieder abgeräumten Kammerwagen, der meist zur Salatkirmes seine Verwendung findet, wieder aufgebaut hat. Dabei mussten im ganzen Dorf die Gegenstände zusammengetragen und mehrere Tage wieder zusammengebaut werden.

GR 2015_07_300519
Tamira und Lina Rühl mit einem Spiderman
GR 2015_07_300333
Arno Knauf und die Stracken unterhalten das Publikum

Das sogenannte Off Air Programm bestand aus vielen Vorführungen der Tanzgruppen und musikalischer Unterhaltung durch „Die Stracke“, einer Schwälmer Mundartband um den in der Region bekannten Sänger Arno Knauf. Die Stracken stimmten die Gäste auch mit „Summer i de Schwalm“ auf den Nachmittag ein. In einem separaten Bereich hatte der hr eine Fotobox sowie Kinderprogramm mit Spielen und Schminkabteilung aufgebaut. Am Nachmittag mischte sich dann auch der ein oder andere Spiderman unter die vielen Rotkäppchen. Die Trachtengruppen aus Loshausen, Röllshausen, Schrecksbach und die Interessengruppe aus Ascherode, die uns auch seit vielen Jahren bei der Salatkirmes unterstützen, waren ebenso mit von der Partie wie die Freiwillige Feuerwehr aus Ziegenhain, die den Wettbewerb der Sendung organisierte. Mit vielen Feuerwehrkameraden sorgte Wehrführer Jan Pukat dafür, dass eine Gewinnerin am Abend in der Livesendung ermittelt werden konnte.

Das Team vom Rosengarten sorgte mit Schwälmer Klößen und einer hochgelobten „neuen“ Schwälmer Bärlauch Kochwurst für den kulinarischen Teil der Veranstaltung. Auch von den hr Mitarbeitern wurde dieses Angebot sehr gerne in Anspruch genommen.

Rund 500 Gäste hatten sich bis zum frühen Abend bis kurz vor Beginn der Proben auf dem Paradeplatz eingefunden. Doch dann kam pünktlich zum Start der große Regenschauer, der doch viele der Besucher wieder nach Hause vertrieb. Unsere Schwälmer, in feinster Sonntagstracht, flüchteten unter die Vordächer oder Zelte. Nachdem sich der Regen wieder verzogen hatte, waren jedoch schnell die Tische und Bänke trocken geputzt und die Live-Schaltung zur Hessenschau konnte beginnen. Punkt 19.30 Uhr begrüßten die Moderatoren Andreas Hieke und Jens Kölker direkt vom Ziegenhainer Paradeplatz die Gäste. Was dann folgte war ein rasanter Ablauf nach Stoppuhr an verschiedenen Drehorten rund um den Paradeplatz. Auf einer großen Leinwand konnten die Besucher die gesamte Hessenschau beobachten.

GR 2015_07_301371
Jens Kölker und Andreas Hielke bei der Abmoderation der Sendung

So schnell das hr Team gekommen war, so schnell war auch wieder abgebaut. Alles in die Fahrzeuge verstaut, ging es weiter nach Bad Hersfeld zum nächsten Ort der diesjährigen Sommertour.

Mein persönliches Fazit:

War eine tolle Veranstaltung und bestimmt eine gute Imagewerbung für die Schwalm und Schwalmstadt. Leider waren „nur“ 500 Leute da, die sich das Spektakel live vor Ort anschauen wollten. Persönlich hätte ich mir etwas mehr Besucher gewünscht.

Danke an die vielen Helfer der Feuerwehr, der Trachtengruppen, der Interessengemeinschaft Ascherode, den Black Pearls, dem TSC Schwalmkreis, den Stracken, Lothar Schmidt und seinem Team, Dennis Krause für die Beschallung der Band mit seiner Firma Audiotec, dem städtischen Bauhof für den Aufbau des Tanzbodens und der Bühne und den städtischen politischen Gremien für alle Genehmigungen und die unkomplizierte  Zusammenarbeit. Die 30 Minuten haben uns schon einige Wochen intensiv beschäftigt. Vielen herzlichen Dank auch im Namen von Doris Heinmüller.

Gerhard Reidt

Ein weiterer Bericht und viele weitere Bilder auf  nh24.deLogo nh24 klein

Die Bilder der Hessenschau Sommertour 2015 aus Schwalmstadt Ziegenhain.

« 1 von 8 »

…. und wer die Hessenschau verpasst hat, kann sie hier in der ARD Mediathek nochmal sehen

Hessenschau vom 30. Juli 2015 Live vom Paradeplatz in Schwalmstadt Ziegenhain

 

Wir sind auch auf Facebook & Co zu finden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.